Welche Sonnenschirme bieten sich für den Gastronomiebereich an?

Gerade in der Sommerzeit sind Sonnenschirme im Außenbereich von Restaurants, Bistros und Cafés nahezu unverzichtbar, damit die Gäste sich vor der Sonne schützen können und bei Bedarf einen angenehmen Platz im Schatten finden. Unterschiedlichste Lösungen eignen sich zu diesem Zweck, darunter etwa die Markise oder aber der klassische Sonnenschirm. Tatsächlich bietet sich aber nicht jedes Schirmmodell gleichermaßen an, denn gerade in der Gastronomie gilt es auf einige besonders wichtige Qualitätskriterien zu achten.

Der richtige Sonnenschutz in Restaurants und Cafés

Trichterschirm Werbeschirm

 

Stabilität

Ein Sonnenschirm wird in einem gastronomischen Betrieb weitaus stärker strapaziert als wenn er nur gelegentlich in der Freizeit aufgespannt wird. Dementsprechend muss er viele Stunden der Sonneneinstrahlung am Tag aushalten, hinzukommen andere Wetterbedingungen wie Regen und Wind. All das stellt hohe Anforderungen an das Material, sodass Schirme in der Gastronomie in der Regel aufwändiger verbaut werden sollten.

 

Größe

Die Größe eines Sonnenschirms in der Gastronomie sollte sich in erster Linie nach dem tatsächlichen Bedarf ausrichten. So kommen kleinere Cafés, die nur über wenige Sitzplätze verfügen, bereits mit relativ kleinen Schirmmodellen aus, während Restaurants mit einem großen Außenbereich auf größere Varianten zurückgreifen sollten. Zudem steht auch eine vielseitige Auswahl an Formen zur Verfügung, wobei die Wahl meist zwischen den klassisch-runden, den quadratischen oder rechteckigen Modellen fällt. Die Gründe für eckige Modelle sind vor allem praktischer Natur: Eckige Formate lassen sich dicht an dicht platzieren und können so eine fast geschlossene Schirmfläche bilden. Das lohnt sich vor allem bei Regenwetter, damit der Außenbereich dennoch weiterhin genutzt werden kann.

 

Optik

In der Gastronomie spielt auch die Optik eine große Rolle, zumal der Außenbereich nach Möglichkeit mindestens so einladend wie der Innenbereich wirken sollte. Das Schirmmodell sollte je nach Stil des Betriebes ausgewählt werden – also beispielsweise schlicht und einfarbig in neutralen Tönen oder bunt, auffällig und gemustert. Ein ausgefallenes Modell kann hier als echter Eyecatcher dienen und das Interesse der Kundschaft wecken, sollte allerdings auch in jedem Fall zum Motto des Betriebes passen (Best-practice-Beispiel siehe Bild: Werbeschirm Spotlight in Trichterform). Die Optik eines Schirms wird zudem auch von seiner Qualität beeinflusst, weshalb entsprechend auf die Verarbeitung und hochwertige Materialien geachtet werden sollte. Ein stimmiger Mix kann hier durchaus für einen Wettbewerbsvorteil sorgen und den eigenen Betrieb gekonnt von der Konkurrenz abheben.

Gastroschirme

GastroschirmDie speziellen Gastroschirme sind auf den Gewerbebetrieb zugeschnitten und werden aufgrund der starken Beanspruchung naturgemäß aufwändiger gebaut - sie sind sowohl in der Gastronomie- als auch in der Hotellerie stark vertreten. Unser Glatz Großschirm Palazzo® Noblesse (siehe Bild) ist ein Beispiel für eine elegante und stilvolle Sonnenschutzlösung in Lila. Grundanforderungen sind eine leichte Bedienbarkeit, Größe und Stabilität. Ab einer Größe von 3,5 x 3,5 oder 4 m bietet sich hier der Teleskopschirm an, der sich beim Schließen elegant nach oben hebt. So müssen Sessel und Tische darunter nicht extra weggeräumt werden, denn der Schirm schließt, ohne diese anzustoßen.

Darüber hinaus bietet sich aber fast jede andere Form und Variante eines Schirms an, sofern sie denn den individuellen Ansprüchen und Gegebenheiten des Betriebs entspricht. So ist der Ampelschirm ideal, wenn Platz unter den Schirmen gespart werden und kein lästiger Mittelmast stören soll, während Markisen fest installiert sind und je nach Bedarf ein- oder ausgefahren werden können. Auf sehr großen Plätzen eignen sich auch Sonnensegel, die zwar nicht flexibel einsetzbar sind, dafür aber mit ihrer besonderen Optik und dem Urlaubsflair überzeugen.

Sie möchten mehr über die einzelnen Formen und Ausführungen erfahren? Lesen Sie dafür unseren Beitrag „Welche Arten von Sonnenschirmen gibt es?“, in dem wir Ihnen einen noch umfangreicheren Einstig in das Thema bieten.